Aktivitäten zum Sonnenaufgang auf Rügen

Anzeige

Wie sagt man doch so schön? Morgenstund hat Gold im Mund. Auf Rügen bewährt sich dieser alte Spruch mit jedem Tagesanbruch aufs Neue. Wenn die Sonne sich am Horizont erhebt und ihre goldenen Strahlen zum Vorschein kommen, entfaltet die Inselnatur ihre unvergleichbare Schönheit. Wir haben hier ein paar Ideen zusammengetragen, wie Ihr den Morgen in vollen Zügen genießen könnt. Es wäre einfach zu schade, diesen zu verschlafen.

Rügens Top-Spots für Sonnenaufgänge am Meer

Sonnenaufgang meets Ostsee. Nordischer geht’s kaum.

Für Euer frühes Aufstehen werdet Ihr mit einem schönen Sonnenaufgang belohnt. Gesegnet mit Meer, Strand und Morgensonne sind die Orte Prora, Binz, Sellin, Baabe, Göhren, Lobbe, und Thiessow. Die Selliner Seebrücke gehört mit zu den beliebtesten Spots bei Sonnenaufgang. Man blickt über die schöne Bucht, sieht die von der Sonne angestrahlten Kreidefelsen und manchmal auch ein Fischerboot vorbeifahren. Apropros Kreidefelsen. Die weißen Riesen sind an sich schon ein Hingucker, aber in der Frühe ist ihre Schönheit noch eine Nummer größer. Unbedingt erleben solltet Ihr die Stimmung im alten Hafen von Sassnitz. Besonders, wenn die ersten Sonnenstrahlen den Sassnitzer Leuchtturm umgeben. Wenn Ihr den Sonnenaufgang in luftiger Höhe über dem Meeresspiegel verfolgen wollt, empfehlen wir Euch einen Besuch im Naturerbe Zentrum Rügen. Bei der Sonnenaufgangswanderung führt Euer Weg durch die Baumwipfel des Buchenwalds bis zum hohen Aussichtsturm. Denn bei Sonnenaufgang glänzt die Ostsee gleich noch mal so schön.


Rügentypisch Frühstücken in der Alten Pommernkate Rambin

Wie das duftet! © Alte Pommernkate
Für den perfekten Start in den Morgen © Alte Pommernkate
Genußplätzchen © Alte Pommernkate
Frisch aus der eigenen Backstube © Burwitz-Pocha

Bei einem morgendlichen Aktivprogramm darf eines nicht zu kurz kommen: das Frühstück. Ist es doch die wichtigste Mahlzeit am Tag. Und das gibt es in der Alten Pommernkate in Rambin bereits ab 7 Uhr. In dem gemütlichen Hof-Café wird für Euch ein regionales Frühstücksbuffet aufgetischt: mit frischen Brötchen aus der eigenen Backstube, einem Potpourri an hausgemachten Marmeladen und anderen hochwertigen Frühstücksleckereien. Im Anschluss habt ihr reichlich Energie, um den Bauernmarkt der Alten Pommernkate mit seiner großen Auswahl an regionalen Lebensmitteln zu erkunden. 

Alte Pommernkarte
Hauptstr. 2a
18573 Rambin
Tel. 038306 62630


Ein Frühstück wie gemalt: Atelier Restaurant und Bar im Ostseebad Binz

Frühstück im Atelier Restaurant und Bar © Appartmenthaus Sonnenschein
Wohnzimmerfeeling © Appartmenthaus Sonnenschein
Atelier Restaurant und Bar© Appartmenthaus Sonnenschein
Auf der Terrasse © Appartmenthaus Sonnenschein

So schön ist Rügen bei Sonnenaufgang. Das kann man in Binz immer wieder feststellen. Wenn Ihr Euch nach einem frühen Strandspaziergang an der frischen Seeluft reichlich Appetit geholt habt, dann erwartet Euch jeden Tag ab 08.30 Uhr ein gesundes Frühstück im Atelier Restaurant & Bar. Das gemütliche Café verfügt über ein besonderes Ambiente. Schöne Kunstwerke und Ateliercharakter bilden den Rahmen für die liebevoll angerichteten Frühstücksspezialitäten. Für alle Frühstücksliebhaber wärmstens zu empfehlen!

Atelier Restaurant & Bar
Dünenstraße 2, 18609 Ostseebad Binz
Tel. 038393 1400
binz@sonnenschein-binz.de


Zweirad Tilly: Unbeschwerte Fahrradtour im Mönchguter Land

Morgens unterwegs mit dem Fahrrad von Zweirad-Tilly © envato

Frühaufstehen ist Euer Ding? Dann nutzt die freien Radwege, die Euch in den Morgenstunden zur Verfügung stehen und erkundet mit dem Fahrrad die Insel. Ihr werdet überrascht sein, wie viel Energie zu diesem Tageszeitpunkt in Euch steckt. Euch fehlt noch ein geeignetes Fahrrad? Dann empfehlen wir Euch das Fahrradfachgeschäft Zweirad-Tilly. Seit vielen Jahren und über mehrere Generationen bringt dieses im Ostseebad Göhren alles für Euch ins Rollen. Zweirad Tilly hat für „Jedermann“ und „Jedefrau“ das passende Gefährt parat. Auch Elektrofahrräder mit unterschiedlichsten Antriebssystemen und elektronische Motorroller stehen im Verleih oder zum Kauf zur Verfügung.

Was steht Euch jetzt noch im Wege? Entdeckt die die Schönheiten Rügens mit dem Fahrrad aus einer staufreien, stresslosen Perspektive. Und sollte auf einer Eurer Touren dem Drahtesel mal die Luft ausgehen dann leistet Zweirad Tillys schnellstmöglich Pannenhilfe direkt vor Ort.

Zweirad-Tilly Meisterbetrieb
Schulstraße 7, 18586 Göhren
Tel. 038308 2240
info@fahrrad-tilly.de

3 Fahrrad-Tourenvorschläge ab Göhren

An der Küste entlang © Envato

Von Göhren aus, auf der Halbinsel Mönchgut, seid Ihr mitten im Eldorado für Fahrradfahrer. Hier findet Ihr ein paar Routen, die mit dem Fahrrad bequem gemeistert werden können.

Tour 1: Göhren – Seedorf – Göhren

Hinter dem Ortsausgangschild Göhren beginnt der Fahrradweg nach Baabe. Nach ca. 300 m biegt Ihr rechts in einen Waldweg und radelt bis nach Baabe. Am Baaber Einkaufsmarkt überquert Ihr geradeaus die Straße und fahrt gleich wieder links ab. Ihr erreicht die Dorfstraße, der Ihr bis zum Ende folgen müsst und biegt dann rechts in die Bollwerkstraße. Beim Bollwerk lasst Ihr Euch mit der Ruderbootfähre nach Moritzdorf übersetzen.

In Moritzdorf halten Ihr Euch für ein paar Meter zunächst noch rechts. Fahrt dann links ab auf den Fahrradweg nach Seedorf, wo Ihr eine Radlerrast einlegen und frischen Fisch probieren könnt. Nach der Verschnaufpause folgt Ihr den Ausschilderungen nach Sellin. Von dort gibt es einen Fahrradweg, der Euch auf direktem Weg nach Sellin, Baabe und dann wieder nach Göhren bringt. 

Tour 2: Göhren – Klein-Zicker – Göhren

Vom Haus des Gastes in Göhren geht es zunächst zum Kreisverkehr. Nehmt die zweite Ausfahrt, alte Kirchstraße, und folgt der Straße. Am Ende gabelt sich diese. Ihr fahrt weiterhin ein Stück geradeaus. Dann geht es links in den Siedlerweg, der direkt nach Middelhagen führt. Hier befindet sich das Schulmuseum. In Middelhagen beginnt der Deich nach Lobbe, der nächste kleinere Ort auf dem Weg nach Klein Zicker. Ab hier führt der Radweg durch den Wald und verläuft parallel zum feinsandigen Strand bis nach Thiessow. Hier könnt Ihr den Lotsenturm besichtigen. Nach der kurzen Pause geht es weiter auf dem Deich direkt nach Klein Zicker. Es ist Zeit zu rasten und den wunderbaren Blick über den Bodden zu genießen. Nach den wunderbaren Eindrücken geht es heimwärts. Dazu wieder denselben Radweg bis nach Lobbe nehmen und Richtung Göhren Südstrand anpeilen. Von dort sind es nur noch wenige Minuten bis zum Zentrum des Ostseebades.

Tour 3: Göhren – Gager – Göhren

Vom Kreisverkehr in Göhren fahrt Ihr rechts die Alte Kirchstraße hinunter bis zur Gabelung. Dann radelt Ihr rechts am Angelteich vorbei und biegt 100 Meter weiter links in den Siedlerweg nach Middelhagen ab. In Middelhagen angekommen, kann man rechts nach Alt Reddevitz abbiegen oder geradeaus über den Deich nach Lobbe und bis nach Thiessow fahren. Nach ca. 1 km fahren wir rechts ab und überqueren die Hauptstraße Richtung Gager/Groß Zicker. Der Fahrradweg verläuft entlang der Straße. Angekommen in dem kleinen Ort Gager findet Ihr rechts den Port Gager mit der alten Bootswerft, die Schauräucherei und Gaststätte beinhaltet. Dem Weg folgend Richtung Zickersche Berge erblickt Ihr direkt an der Hagenschen Wiek reetgedeckte Häuser. Die Zickerschen Berge sind für Radfahrer nicht zugänglich, laden jedoch zu einem schönen Spaziergang ein.


YOGAmar: Yoga und Meditation im Einklang mit der Morgensonne

Yoga am Meer © YOGAmar
Kraft sammeln im Wald © YOGAmar
Durchatmen © YOGAmar
Gemeinsame Leidenschaft © YOGAmar
Yoga am Ostseestrand © YOGAmar

Raus ans Meer und runterkommen. Bei regelmäßig stattfindenden Yoga-Kursen von YOGAmar wird der Sonnengruß an der Ostsee ausgeführt. Die von YOGAmar ausgewählten Energieplätze tragen zur Tiefenentspannung bei. In gemütlichen Yogaräumen im Gesundheitszentrum Baabe sowie an außergewöhnlichen Plätzen in der freien Natur bietet das aktuelle Kursangebot Yogakurse, Meditation, Pranayama, Arurveda und Yogareisen an. Rollt die Yoga-Matte aus und erlebt, wie gesundes Körperbewusstsein und die heilsame Inselnatur auf Rügen aufeinandertreffen.

YOGAmar-Rügen
18586 Ostseebad Baabe
Tel. 0163 2521268


Aktuelle Yoga-Termine von YOGAmar

Kneippen für Frühaufsteher

Rügen hat viele Kneipp-Quellen

Die Natur ist die beste Apotheke, das erkannte unter anderem Sebastian Kneipp. Seine Naturheillehren sind über 100 Jahre alt, haben aber an Wirkung nicht verloren. Zentral in diesen ist das Element Wasser. Unser Tipp: Ein Morgenbad in der kühlen Ostsee. Wenn Ihr nicht unbedingt als Erster im Wasser sein wollt, dann gibt es auch andere Möglichkeiten Körper und Geist nach Kneipp zu aktivieren. Auch das Barfußwandern lässt sich auf ihn zurückführen. Dem Ritual wird nachgesagt, dass es helfe Stress zu reduzieren und die Durchblutung fördere. Für Neulinge und erfahrene Kneipper werden auf der Insel verschiedene Veranstaltungen und Anwendungen geboten.

Alle geführten Kneipp-Touren im Überblick

Noch mehr Rügen-Tipps

Ihr seid eher Morgenmuffel oder sucht nach anderen Ideen für den perfekten Tag auf Rügen?

Tipps zum Sonnenuntergang auf Rügen

Wenn sich der Sonnenuntergang nähert, wird Rügen erst richtig romantisch – egal zu welcher Jahreszeit.

9 zauberhafte Glücksorte an der Ostsee

Die vielen kleinen Fischerorte sind mit ihren verträumten Häfen und stillen Landschaften wahre Glücksorte. Rügens Landkarte entlang der Küsten ist an Schönheit kaum zu übertreffen.

Die schönsten Rundwanderungen im Inselsüden

Wandern macht nicht nur dem Müller Laune, sondern allen Menschen auf unserer schönen Insel. Denn Rügen hat ein reiches Repertoire an Ausflugszielen – besonders im Süden.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Eva-Maria

Eva-Maria

Mit ihrem geschulten Rügen-Kennerblick erkundet Eva-Maria gern mit ihrer Familie die ganze Insel und zeigt Euch ihre Lieblingsplätze. Im Südosten der Insel Rügen verbrachte sie ihre Bullerbü-Kindheit und ging dann zum Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften nach Wien. Vom Land in die Stadt, vom Meer auf den Berg: nach diesem Kontrastprogramm hat sie wieder auf Rügen Fuß gefasst. Was sie mit Rügen verbindet? Heimat, die tägliche Dosis Meer und ein Gespür für die Eigenarten der Rüganer, die trotz kühlem Wesen ein großes Herz für ihre Insel haben.