KulturShopping

Ausgezeichneter Buchladen

Blogger 2. April 2019 Kein Kommentar

Was: Deutscher Buchhandlungspreis 2018
Wo: Der Buchladen, am Markt 6, in 18569 Gingst
Wann: Mo bis Fr von 10 bis 18 Uhr, Sa von 10 bis 12 Uhr

Der Buchladen in Gingst wird nach 2016 erneut mit dem „Deutschen Buchhandlungspreis 2018“ ausgezeichnet. Im Oktober 2018 verlieh die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, bereits zum vierten Mal diese Auszeichnung in Kassel an ausgewählte Buchhandlungen, mit welcher die Arbeit von unabhängigen und inhabergeführten Buchhandlungen für ein kulturelles Leben gewürdigt wird. Auch in diesem Jahr hat eine unabhängige Jury mit Experten der Branche aus 434 Bewerbungen, 118 Buchhandlungen für den Preis nominiert. Der Preis dient als Anerkennung für Mut, Individualität und innovative Geschäftsmodelle. Und den hat sich die passionierte Buchhändlerin Petra Dittrich mit ihrem Rügener Buchladen auch redlich verdient. Gute Beratung, gemütliche Leseumgebung, kleine Ausstellungen regionaler Künstler und erlesene Veranstaltungen machen den Buchladen zu einer der besten Buchhandlungen Deutschlands. Übrigens: Der Buchladen ist auf die Südseite des Gingster Marktes gezogen und präsentiert sich nun mit noch mehr tollen Büchern von seiner Sonnenseite­.

Info: Auch 2019 sind spannende Lesungen mit Judith Schalansky (Verzeichnis einiger Verluste“), Marc Engelhardt („Ausgeschlossen“),  Heinz Strunk („Das Teemännchen“) sowie das Jubiläumsfest „10 Jahre Buchladen Gingst“ geplant.

Bild: ©Der Buchladen