Menschen & Orte

Baabe denkt nachhaltig

9. Februar 2019 Kein Kommentar

Was: Umwelt
Wo:
Baabe
Wann: 2019

Die Gemeinde Baabe will mit gutem Beispiel vorangehen. Hier soll das Einweggeschirr von öffentlichen Festen verbannt und ein Pfandsystem beim Ausschank eingeführt werden. Im ersten Schritt soll schon in diesem Jahr der Umschwenk von Plastik- auf Mehrweggeschirr bei den Veranstaltungen durchgesetzt werden. Im zweiten Schritt sollen sich dann möglichst alle Gastronomen im Ort an diesem Konzept beteiligen.

Dass Müll zunehmend Meer und Strände verschmutzt, erfuhren die Baaber wieder unlängst zum Jahreswechsel. Wie in vielen Orten der Insel häufte sich der Müll nach der langen Silvesternacht. Die bereits seit sieben Jahren von der Kurverwaltung Baabe initiierte Müllsammelaktion am Strand –immer am 2. Januar – hat sich deshalb mehr als bewährt. Aber der Natur- und Umweltgedanke geht in Baabe noch weiter. 2019 werden erstmals insektenfreundliche Blumenwiesen angelegt. Diese natürlichen Wiesen – statt akkurat gepflanzter Beete und Rasenflächen – sollen den Insekten ausreichend Nahrung liefern. Angedacht sind vorerst die Bereiche am Mönchgraben und in der Nähe des Hauptstrandes zwischen Kurpark und Ladenzeile.