AllgemeinRügenZeit

DDR-Baukunst ist Kult

By 2. September 2017 No Comments

Was: Tour zu den Hyparschalen
Wo: an verschiedenen Orten auf der Insel
Wann: ganztags I

Viele verbinden mit der ostdeutschen Architektur farblose Plattenbauten. Ganz entgegen den Erwartungen präsentieren sich die Schalenbauten Ulrich Müthers. Mit über 50 an der Zahl hat sich der Rügener Architekt verewigt. Der Bauingenieur war zu DDR-Zeiten bekannt für seinen extravaganten und dynamisch geschwungenen Baustil. Einige von den Spritzbeton-Bauwerken stehen auf der Insel Rügen wie zum Beispiel die Ostseeperle in Glowe, das Buswartehäuschen in Buschvitz oder der ehemalige Rettungsturm am Binzer Strand. An dieser einzigartigen Location kann man übrigens seine Inselliebe heiraten, denn der Turm ist eine Außenstelle des Standesamtes.