AllgemeinRügenZeit

Digitale Schatzsuche in realer Umgebung

Blogger 11. September 2017 Kein Kommentar

Was: Geocaching
Wann: ganztags
Wo: überall auf der Insel I

An kalten, nassen Tag muss man sich manchmal überwinden das kuschlige Nest zu verlassen. Wenn es darum geht, einen verborgenen Schatz aufzuspüren, sieht es mit der Motivation schon ganz anders aus. Geocaching heißt das Zauberwort. Es ist der Klassiker unter den Outdoor-Spielen, bei dem die Spieler mit ihrem Smartphone versuchen einen kleinen Schatz (cache) anhand von Koordinaten und Satellitennavigation zu finden. Das Ziel ist eher die Suche an sich, denn sie gestaltet sich mancherorts besonders abenteuerlich.

Info: Kostenlose App c:geo auf www.geocaching.com verfügbar. Die Kurverwaltung Binz bietet dienstags um 10 Uhr diese GPS-geführte Schatzsuche an. Leihgeräte werden gestellt. Anmeldung bis Vortag unter 038393 / 14148. Treff ist am Haus des Gastes in der Heinrich-Heine-Str. 7.