11. Festspielfrühling
auf der Insel Rügen

Anzeige

© Tobias Schult
© Thron Ullberg

Für zehn Tage laden die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zum 11. Festspielfrühling Rügen auf Deutschlands größte Insel. Die künstlerische Leitung übernimmt die junge niederländische Geigerin Noa Wildschut, die in verschiedenen Konzerten sowohl mit Künstler:innen aus ihrer Heimat als auch u. a. mit Festspielpreisträger Nils Mönkemeyer und Preisträger in Residence 2023 Martynas Levickis zu erleben sein wird. Zwei besondere Programmhighlights erwarten die Gäste im Binzer Kurhaus-Saal und in der Göhrener Nordperdhalle, wenn der auf Rügen geborene Schauspieler Devid Striesow am 19. März 2023 gemeinsam mit Schlagwerker Stefan Weinzierl Günter Grass‘ »Die Blechtrommel« auf die Bühne bringt und Nils Landgren am 25. März 2023 gemeinsam mit anderen Musiker:innen Jazz vom Feinsten präsentiert. Während die von Striesow gelesenen ausgewählten Szenen mit Klängen verschiedenster Schlaginstrumente sowie Live-Elektronik kombiniert werden, hat Nils Landgren von groovendem Funk über Bigband-Sound bis hin zu sentimentalen Balladen wirklich für jeden Geschmack etwas im Gepäck.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

www.festspiele-mv.de
Tel.: 0385 59185 85