Kultur und Spirituelles in Rügens Kirchen

Rügens Kirchenlandschaft braucht sich nicht zu verstecken. Die Kirchen auf Rügen bieten ganzjährig eine bunte Mischung aus Ausstellungen, Gottesdiensten und Veranstaltungen an. Auch die Gotteshäuser an sich sind mit ihrer unterschiedlichen Architektur und besonderen Atmosphäre einen Besuch wert. Erfahrt mehr dazu.

Musik auf dem Klosterhof und in der Marienkirche Bergen

Rund um den Klosterhof wird ein kulturvolles Programm aufgewartet. Lasst Euch überraschen!

Ulrike Mai und Lutz Gerlach am Klavier

Gleich zwei Klaviervirtuosen bringen am 07. August 2021 die St. Marienkirche in Bergen zum Erklingen.
Als eine der vielseitigsten und ausdrucksstärksten Pianistinnen Norddeutschlands erweckt Ulrike Mai ihr Instrument auf unverkennbare Art zum Leben. Egal, ob klassische Musik oder zeitgenössische Werke, jeder Auftritt verspricht dem Zuhörer eine atemberaubende Reise auf 88 Tasten.

Mit dem Musiker, Komponisten, Produzenten und Konzeptionisten Lutz Gerlach, der mit seinem künstlerischen Spektrum und seiner musikalischen Vielseitigkeit ebenso das Publikum in neu interpretierte und reizvolle Musikwelten entführt, haben sich hier zwei Herzblutmusiker zusammengeschlossen, die nicht zum ersten Mal gemeinsam ihr Publikum verzaubert.

Bad Penny

Die Rostocker Bad Penny, bekannt durch ihren nordisch-keltischen Folk Rock, macht mit ihren einzigartigen Klangfarben am 11. September den Klosterhof Bergen zur Showbühne. Mit ihrer über 20-jährigen Banderfahrung sowie ausdrucksstarken Songs, die die Zuschauer im Rhythmus von Gitarre, Akkordeon und Piano mal sanft, mal rasant verzaubern, konnte Bad Penny zuletzt beim traditionellen Turmleuchten in Warnemünde die Menge als Hauptact begeistern.

Alle Konzerttermine

Konzerte in der St. Nikolai-Kirche im Seebad Altefähr

St. Nikolai Kirche Altefähr

Im August und September finden um 19.30 Uhr in Altefähr Kirchenkonzerte. Auf dem Programm in der St. Nikolai-Kirche stehen musikalische Darbietungen von Michael Raeder „Alles Liebe“, die „Don Kosaken“, die Kammerphilharmonie Köln und das Vokal Ensemble „Traumsalon“. Das ehrwürdige Gotteshaus verfügt nicht nur über eine besondere Akustik, die ins Ohr geht. Auch dessen Architektur kann sich sehen lassen. Die ältesten Elemente der heutigen St. Nikolai-Kirche stammen aus dem 15. Jahrhundert. Besonders auffällig ist der Kirchenturm. So konnten früher die Seeleute vom Wasser und Hafen aus die Zeit gut erkennen. 1803 brach das obere Drittel des Turms bei einem schweren Sturm zusammen. 1913 erhielt der Kirchenturm dann seine heutige Form.

Aktuelle Kirchenkonzerte am Sund

Konzertsommer in der St. Marienkirche Bergen

© Kirche Bergen

Es tönen die Lieder, der Konzertsommer kommt wieder. In der größten Kirche Rügens wird der Konzertsommer besonders groß zelebriert. Ab Juni klingt hier jeden Mittwoch um 20 Uhr weltliche Musik. In dem alten Bauwerk erwachen längst vergessene Werke in einmaliger Atmosphäre und bei exzellenter Akustik wieder zum Leben. Der Konzertsommer überzeugt neben den klassischen Klängen der Orgel als typischem Kircheninstrument, auch mit der vielseitigen Besetzung an Bläsern, Streichern und Orchestern sowie Musik aus Gospel und Spiritual.

Hinweis: Alle gesetzlichen Vorgaben für einen Konzertbesuch sind derzeit zu beachten.

Die Bergener Kirchensommer-Konzerte im Überblick

Ob Bergener Blechbläser, Ensemble polyharmonique, Orgelkonzert zum Jahr der Orgel mit Werken von J.S. Bach., heitere Gospelchor-Musik bei der einfach jeder gern mitmacht und mitsummt. Lasst Euch auf eine musikalische Reise entführen zu verschiedenen Orten und Zeiten.

Pilgern auf der Insel Rügen

Portrait of Happy Young couple on the field in spring

Wer pilgert, begibt sich auf Reisen. Erlebt die Natur auf Rügen mit geistlichen Impulsen, Wahrnehmungsübungen, im Schweigen und Reden, mit Liedern, Gebeten und erfahrt Wissenswertes über die Kirchen auf Rügen. Das bewusste Unterwegssein in der Natur ist dabei wichtiger als das eigentliche Ankommen. Entschleunigen und sich dadurch wieder auf die wesentlichen Dinge des Lebens konzentrieren ist das vornehmliche Ziel. Oft passiert es hier, dass ein Wanderer zum Wandern aufbricht und nach seiner Tour durch die Natur und mit sich selbst als Pilger zurückkehrt.

In diesem Sommer bieten die KIrchen auf Rügen mehrere Pilgertage mit unterschiedlichen Strecken an. Kommt mit auf eine Reise zum inneren Selbst und lernt die Insel Rügen wieder von einer ganz anderen Seite kennen.

Pilgertage

Pilgern hat auf Rügen eine lange Tradition. Machten Pilger sich einst vornehmlich aus religiöser Motivation auf den Weg zu einem bestimmten Ort, so ist für die meisten Pilger heute der Weg das Entscheidende.

Aktuelle Pilgertage

Radpilgern

Diesen Sommer geht es mit dem Rad durch die schöne und abwechslungsreiche Natur Rügens. Von Stella Maris in Binz aus führt Euch die Tour  über Lancken-Granitz ins malerische Seedorf und weiter nach Moritzdorf. Endstation ist an der Kirche Maria Meeresstern in Sellin, die Strecke beträgt ca. 16 km.

Unterwegs gibt es immer wieder Haltestationen mit Besichtigungen und Wissenswertem zu den Kirchen vor Ort.
Auch für das leibliche Wohl ist in Form einer Fischbrötchen-Pause und einem Tour-Abschluss mit Kaffee an der Selliner Kirche gesorgt.

Seid auch bei der Inseltour dabei. Mit dem Boni-Bus besucht Ihr im Rahmen der Ausstellung „Mit Maria unterwegs“ die drei Ausstellungskirchen Bergen, Binz und Sellin.

Die nächsten Radpilger-Touren

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Eva-Maria

Eva-Maria

Mit ihrem geschulten Rügen-Kennerblick erkundet Eva-Maria gern mit ihrer Familie die ganze Insel und zeigt Euch ihre Lieblingsplätze. Im Südosten der Insel Rügen verbrachte sie ihre Bullerbü-Kindheit und ging dann zum Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften nach Wien. Vom Land in die Stadt, vom Meer auf den Berg: nach diesem Kontrastprogramm hat sie wieder auf Rügen Fuß gefasst. Was sie mit Rügen verbindet? Heimat, die tägliche Dosis Meer und ein Gespür für die Eigenarten der Rüganer, die trotz kühlem Wesen ein großes Herz für ihre Insel haben.