Kultur und Spirituelles in Rügens Kirchen

Rügens Kirchenlandschaft braucht sich nicht zu verstecken. Die Kirchen auf Rügen bieten ganzjährig eine bunte Mischung aus Ausstellungen, Gottesdiensten und Veranstaltungen an. Auch die Gotteshäuser an sich sind mit ihrer unterschiedlichen Architektur und besonderen Atmosphäre einen Besuch wert. Erfahrt mehr dazu.

Konzerte in der St. Nikolai-Kirche im Seebad Altefähr

St. Nikolai Kirche Altefähr

Jedes Jahr im August und September finden um 19.30 Uhr in Altefähr Kirchenkonzerte. Das ehrwürdige Gotteshaus verfügt nicht nur über eine besondere Akustik, die ins Ohr geht. Auch dessen Architektur kann sich sehen lassen. Die ältesten Elemente der heutigen St. Nikolai-Kirche stammen aus dem 15. Jahrhundert. Besonders auffällig ist der Kirchenturm. So konnten früher die Seeleute vom Wasser und Hafen aus die Zeit gut erkennen. 1803 brach das obere Drittel des Turms bei einem schweren Sturm zusammen. 1913 erhielt der Kirchenturm dann seine heutige Form.

Sonnenuntergänge, Wassersport und karibisches Flair auf UMMAII

Die perfekte Welle © UMMAII
Gechillt Abhängen © UMMAII
Südseefeeling an der Ostsee © UMMAII
Plätzchen für die Auszeit © UMMAII
Ganz im Element © UMMAII
UMMAII im Überblick © UMMAII
Karibische Nächte auf Rügen © UMMAII

Auch wenn die Sonne untergeht – die Stimmung lässt sich auf UMMAII sogar noch steigern. Auf Eurer Reise auf die Insel der eintausend Sonnenuntergänge entdeckt Ihr nicht nur paradiesische Surfbedingungen, sondern auch einen verzaubernden Kosmos für alle Sinne. Schaltet ab, um voll aufzudrehen. Erlebt die Tage und Nächte in unberührter Natur, zelebriert Euch und Euren Sport. Hier findet Ihr die Südsee an der Ostsee.

Surfhostel mit Tiny Lodge, Baumhaus und Tiki Bar

Der beliebte Spot auf Ummanz im Westen von Rügen gehört zu den Top-Adressen für Wassersportler. In Deutschlands größtem Stehrevier vor Hiddensee seid Ihr der Sonne gefühlt ein Stückchen näher. Neben Windsurf-, Wing- und Kitekursen an der UMMAII Wassersportstation auf der Regenbogen Anlage Suhrendorf gibt es nebenan auch Unterkünfte im Rügen Surfhostel. Übernachtet in unserem idyllischen Baumhaus oder in einem unserer zwei in liebevoller Handarbeit erbauten Tiny Sunset Lodges mit Blick über das Feld und Wasser auf die hinter Hiddensee untergehende Sonne.

Abends kann man den Tag in der Tiki Bar beim Surfhostel mit leckerer Steinofenpizza, Cocktails oder kleinen feinen Gerichten wie Hiddenseer Kutterfisch ausklingen lassen. Alles frisch zubereitet, überwiegend mit Zutaten aus der Umgebung, wird eine kleine, aber qualitativ hochwertige Küche geboten. Im Sommer gibt es oft Livemusik auf der Außenbühne mit Blick auf den vom Sonnenuntergang gefärbten Himmel. Hier gibt es jede Menge Urlaub!

UMMAII Sunset Island Rügen
Suhrendorf 8, OT Haide
18569 Ummanz
Tel: 0152 06168546

Pilgern auf der Insel Rügen

Wer pilgert, begibt sich auf Reisen. Erlebt die Natur auf Rügen mit geistlichen Impulsen, Wahrnehmungsübungen, im Schweigen und Reden, mit Liedern, Gebeten und erfahrt Wissenswertes über die Kirchen auf Rügen. Das bewusste Unterwegssein in der Natur ist dabei wichtiger als das eigentliche Ankommen. Entschleunigen und sich dadurch wieder auf die wesentlichen Dinge des Lebens konzentrieren ist das vornehmliche Ziel. Oft passiert es hier, dass ein Wanderer zum Wandern aufbricht und nach seiner Tour durch die Natur und mit sich selbst als Pilger zurückkehrt.

In diesem Sommer bieten die Kirchen auf Rügen mehrere Pilgertage mit unterschiedlichen Strecken an. Kommt mit auf eine Reise zum inneren Selbst und lernt die Insel Rügen wieder von einer ganz anderen Seite kennen.

2022: Pilgertage auf Rügen

Pilgern hat auf Rügen eine lange Tradition. Machten Pilger sich einst vornehmlich aus religiöser Motivation auf den Weg zu einem bestimmten Ort, so ist für die meisten Pilger heute der Weg das Entscheidende. Auch 2022 ist wieder ein umfangreiches Pilgerangebot geplant.

Und dann noch

Martinsfeste auf Rügen

Wie in jedem Jahr ehren Christen im November mit Andachten und Umzügen St. Martin von Tour, der sich stets für das Wohl von Bedürftigen einsetzte. Um dem hilfsbereiten Heiligen zu gedenken, veranstalten viele Gemeinden das traditionelle Martinsfest. In Putbus etwa trifft sich die Gemeinde in der Schlosskirche. Dort stellen die Kinder des St. Martinskindergarten und die Kinder des Kirchenkreises die Geschichte des heiligen Martin in einem Schauspiel dar. Mit selbst gebastelten Laternen zieht die Gemeinde dann durch den dunklen Park – ihnen voran ein Reiter auf seinem Pferd, der an St. Martin erinnern soll. Anschließend finden sich alle zu einem gemütlichen Beisammensein ein, teilen traditionell das Brot und feiern das Fest mit Kinder- und Kirchenliedern.

Ausblick auf den Festspielfrühling Rügen

Im März findet der Festspielfrühling Rügen auf Deutschlands größter Insel statt. Da der Festspielfrühling 2020 pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, hat der weltweit gefeierte Geiger und Festspielpreisträger Daniel Hope nun 2022 die Künstlerische Leitung des Frühjahrsfestivals inne und holt den zehntägigen Festspielreigen nach. Gemeinsam mit jungen Talenten, die der Geiger in den letzten Jahren kennenlernen durfte, und altbekannten Partnern und Partnerinnen wie Josephine Knight, Maxim Lando, Ikki Opitz, dem Duo Runge & Ammon, der Neubrandenburger Philharmonie und dem Schauspieler Sebastian Koch, widmet er sich an zehn Tagen einem vielfältigen Programm.

Alle weiteren Informationen sowie das detaillierte Programm findet Ihr unter www.festspiele-mv.de.

Mehr Kulturinspirationen

Ihr seid Kulturliebhaber? Dann schaut mal hier rein!

Historische Rundwege durch Sassnitz

Bei den Hausgeist-Touren könnt Ihr Sassnitz in historischen Stationen entdecken.

10 außergewöhnliche Häuser, die Geschichte schreiben

Rügens Architektur reicht von steinalten Kirchen, über herrschaftliche Gutshäuser bis zu märchenhaften Schlössern. Doch spannend ist auch deren Lebenslauf.

Museen und Ausstellungen auf Rügen

Entdeckungstouren, bei denen Ihr Rügen von der eher unbekannten Seite kennenlernt. Hereinspaziert in Rügens Museen!

Eva-Maria

Eva-Maria

Mit ihrem geschulten Rügen-Kennerblick erkundet Eva-Maria gern mit ihrer Familie die ganze Insel und zeigt Euch ihre Lieblingsplätze. Im Südosten der Insel Rügen verbrachte sie ihre Bullerbü-Kindheit und ging dann zum Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften nach Wien. Vom Land in die Stadt, vom Meer auf den Berg: nach diesem Kontrastprogramm hat sie wieder auf Rügen Fuß gefasst. Was sie mit Rügen verbindet? Heimat, die tägliche Dosis Meer und ein Gespür für die Eigenarten der Rüganer, die trotz kühlem Wesen ein großes Herz für ihre Insel haben.