Kulinarik auf der Insel Rügen

Essen und Trinken auf Rügen

Nicht nur landschaftlich bietet die Insel ihren besonderen Reiz, auch geschmacklich lohnt sich die Reise nach Rügen in jedem Fall. Abwechslungsreiches hügeliges Boddenland, Weiden und Kräuterwiesen sind der ideale Nährboden für die Aufzucht gesunder Milchkühe, Rinder, Lämmer und Federvieh. Auch die frische Ostsee bietet einen vielfältigen Lebensraum für etliche Fischarten. Auf Rügen, im idealen Zusammenspiel aus Wind, Meeresluft, Sonnenstrahlen und seichtem Niederschlag können Obst- und Gemüsesorten behutsam gedeihen und fruchten. Und das schmeckt man!

Kulinarik-Tipps

Rügen hat kulinarisch so Einiges zu bieten. Die typische Kochkunst setzt auf vollen Geschmack und heimische Zutaten – in traditionellen Gaststuben ebenso wie in feinen Haubenlokalen. Rügens Küche ist stark geprägt von maritimen Genüssen, aber auch Fleisch und vegetarische Gerichte stehen diesen um nichts nach. Rügens Küche ist gesund. Am besten lassen sich die Inselspezialitäten nach einer langen Wanderung genießen. Denn besonders die Meeresbrise trägt zu einem gesunden Appetit bei. Hier gibt es gute Hinweise für Euch, wo Ihr Rügens vielfältige Küche in vollen Zügen genießen könnt.

Genussinsel Rügen

Gutes Essen hält Leib und Seele beisammen. Das ist auf Rügen nicht anders. Wer denkt, Rügens Küche geht nur mit Fisch einher, der hat sich getäuscht. Landschaftliche und kulinarische Vielfalt bedingen auf Rügen einander. In Rügens heiler Natur liegen all die Geheimnisse der Inselküche verborgen. Wir zeigen Euch, besondere Inselgenüsse rund ums Jahr.

X