Start Insel Rügen Kultur und Spirituelles in Rügens Kirchen

Kultur und Spirituelles in Rügens Kirchen

© Joaquincorbalan-Freepik

Rügens Kirchenlandschaft braucht sich nicht zu verstecken. Sie umfasst architektonische Besonderheiten von der Romanik bis zu zeitgenössischen Bauten. Genauso vielseitig präsentiert sich auch das Programm in diesen besonderen Häusern. Erfahrt mehr dazu!

© Erzbistum Berlin

Ökumenischer Sommer auf Rügen

Die Kirchen auf Rügen bietet über den Sommer bis in den Herbst eine bunte Mischung aus Ausstellungen, Gottesdiensten und Veranstaltungen an. Auch die Gotteshäuser an sich sind mit ihrer unterschiedlichen Architektur und besonderen Atmosphäre einen Besuch wert.

Kirchenausstellung in Binz und Sellin

In der katholischen Kirche ist das Thema Engel zentral. Engel beschäftigen uns. Allein im Jahr 2006 sind auf dem Buchmarkt 1.400 deutschsprachige Werke zu diesem Thema erschienen. Mit den Engeln verbinden wir oft das Gute: sie heilen, schützen und helfen. Engel sind Boten Gottes und haben eine Vermittlungsfunktion. Wie oft sprechen wir von einem Schutzengel?

Die bis zum 31. Oktober 2020 laufende Ausstellung „Engel, die dich begleiten“ in den katholischen Kirchen in Binz und Sellin thematisiert Engelsdarstellungen in plastischen Figuren und Bildern. In Sellin steht eine Engelsbank im Grünen, wo Ihr Euch mit Engelsflügeln fotografieren lassen könnt. An den Wochenenden gibt es in diesem Rahmen – mal in der Kirche Stella Maris in Binz, mal in der Kirche Maria Meeresstern in Sellin – den christlichen Buchladen aus Stralsund, der einen Büchertisch mit verschiedenen Dingen zum Thema Engel anbietet.

Kirche Sellin
Maria Meeresstern
Waldweg
18586 Sellin
täglich von 12 bis 18 Uhr

Kirche Binz
Stella Maris
Klünderberg 2
18609 Binz
ab 21. Juni

Pilgern über die Insel Rügen

Wer pilgert, begibt sich auf Reisen. Erlebt die Natur auf Rügen mit geistlichen Impulsen, Wahrnehmungsübungen, im Schweigen und Reden, mit Liedern, Gebeten und erfahrt Wissenswertes über die Kirchen auf Rügen.

Sommerpilgern von Sassnitz nach Lietzow
(am 23. Juli um 9 Uhr an der Kirche Sassnitz, Johanniskirchstr. 6)

Sommerpilgern von Bergen nach Garz
(am 08. August um 9 Uhr an der evangelische Kirche Bergen, Kirchplatz 2)

Familienpilgern mit Jana Rethemeier
(am 15. August um 9 Uhr an der Kirche Swantow, Swantow 5)

Abpilgern von Lancken-Granitz nach Sellin
(10. Oktober um 9 Uhr an der evangelische Kirche Lancken-Granitz, Dorfstr. 7)

Bitte bringt Euch Verpflegung mit. Ihr benötigt ggf. wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz und eine Mund-Gesichtsmaske. Bitte beachtet die gültigen Corona-Verordnungen und Abstandsregelungen. Beim Betreten der Kirche gilt Maskenpflicht.

Ufergottesdienst an Rügens Küsten

Während der Sommermonate wird am Steilhang Kap Arkona eine Ökumene abgehalten. Der Freiluftgottesdienst mit Ausblick auf die Ostsee ist nicht nur wegen seiner einmaligen Lage ein Erlebnis. Dieser findet am Wegekreuz auf dem Hochuferweg zwischen dem Peilturm am Kap Arkona und der Kapelle Vitt (bei schlechtem Wetter in der Kapelle Vitt) statt. Die Gottesdienstbesucher dürfen mit dem PKW bis zur Kapelle Vitt fahren.

Sonntag, 26. Juli um 15 Uhr
Sonntag, 30. August um 15 Uhr

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Erzbistum Berlin.

© Kirche Bergen

Konzertsommer in Bergens Kirche

Es tönen die Lieder, der Konzertsommer kommt wieder. In der größten Kirche Rügens wird der Konzertsommer besonders groß zelebriert. Ab Juni klingt hier jeden Mittwoch um 19.30 Uhr weltliche Musik. In dem alten Bauwerk erwachen längst vergessene Werke in einmaliger Atmosphäre und bei exzellenter Akustik wieder zum Leben. Der Konzertsommer überzeugt neben den klassischen Klängen der Orgel als typischem Kircheninstrument, auch mit der vielseitigen Besetzung an Bläsern, Streichern und Orchestern sowie Musik aus Gospel und Spiritual.

Bei den vielfältigen Konzerten ist Musik aus verschiedenen Zeitepochen von der Renaissance bis zur Moderne zu hören. Kombinationen mit Posaune und Orgel, aber auch Trompete und Orgel sowie solistische Werke stehen auf dem Programm.

die Highlights der Sommerkonzertreihe
01.07.2020 um 19.30 Uhr: Die zauberhafte Welt der Orgel, Teil 1. Werke aus 500 Jahren Orgeltradition mit dem Dresdner Kathedralorganisten Johannes Trümpler.
29.07.2020 um 19.30 Uhr: Die zauberhafte Welt der Orgel, Teil 2 mit dem Organisten der Bachkirche Arnstadt Jörg Reddin.

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Der Eintritt kostet wie immer 8,00 € und ermäßigt 6,00 €. Bitte beachtet, dass alle Veranstaltungen vorbehaltlich nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Corona (Covid 19)-Regelungen stattfinden. Alle weiteren Konzerte findet Ihr auch in der Rügen-APP.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der Kirche Bergen.

Besonderheiten der St. Marienkirche

Dieses kulturhistorisch bedeutsame Gebäude in Bergen und zugleich ältester Kirchenbau Rügens wurde 1193 geweiht. Dänische Formelemente mit niedersächsischen Einflüssen und Wandfresken zu biblischen Themen kennzeichnen das Innere der Kirche. Eines der wertvollsten Stücke ist ein romanischer Kelch, der zu Hochfeiertagen bewundert werden kann. Eine weitere Besonderheit der Kirche ist ihre Uhr an der Nordseite mit 61 Minuten. Wie kam es dazu? Bei einem schweren Herbststurm im Jahr 1983 wurde das Zifferblatt beschädigt. Ein Neubau musste erfolgen. Erst beim Bohren der Löcher für die Minutenpunkte bemerkten die Handwerker ihr Versehen. Nur wenige “Eingeweihte” wussten davon, denn ein Nachzählen aus ebenerdiger Sicht erweist sich als recht schwierig. Versucht es doch selbst einmal!

Ein Meisterwerk: St. Nikolai-Kirche in Altefähr

Die ältesten Teile der heutigen St. Nikolai-Kirche stammen aus dem 15. Jahrhundert. Besonders auffällig ist der Kirchturm mit seinen zwei Uhren. So konnten früher die Seeleute – vom Wasser und Hafen aus – die Zeit gut erkennen. 1803 brach das obere Drittel des Turms bei einem schweren Sturm zusammen. Das war gerade zu der Zeit, als der schwedische König zu Besuch war. 1913 erhielt der Kirchturm seine heutige Form. Durch heimliche Ausbesserungen zu DDR-Zeiten konnte die Kirche vor dem Verfall bewahrt werden. Jeweils sonntags um 10.45 Uhr findet in der beheizten Kirche St. Nikolai ein Gottesdienst statt.

Sommerkonzerte in der Kirche am Sund

Von Juni bis September finden regelmäßig um 19.30 Uhr Konzerte statt.
13.07.2020: Entre Cielo y Tierra – zwischen Himmel und Erde, eine Mischung aus Tango, Bossa, Son, Valse und Flamenco, Stefan Grasse
Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse. Als Weltenbummler mit Gitarre hat er musikalische Reiseimpressionen aus Europa und Südamerika mitgebracht. So entsteht ein abwechslungsreiches Programm, bunt und facettenreich wie ein Kaleidoskop, das Sehnsüchte und Lebensfreude weckt und Lust auf sonnendurchflutete Landschaften macht. Sie spielen auch am 14.07.2020 in der Gingster Kirche.

© Stefan Grasse

20.07.2020: Trompete und Orgel, Duo Fehse Wilfert (spielt auch am 22.07.2020 in Middelhagen und am 27.07.2020 in Binz)
Die jungen Musiker Toni Fehse und Jonas Wilfert wissen dieses Klangerlebnis besonders zu schätzen und musizieren gemeinsam mit großer Leidenschaft. In zahlreichen Konzerten war und ist es den beiden stets ein großes Anliegen, diesen Funken auf das Publikum überspringen zu lassen.

copyright Duo Fehse Wilfert

29.07.2020: Duo Stellmäcke, ein Mix aus klangvoller Musik, tiefsinnigen Texten und pointierten Witzen (spielt auch am 21.07.2020 in Gingst)
10.08.2020: O suavissimum verbum, Concerti Sacri des 17. Jahrhunderts aus Venedig, Ensemble Polyharmonique (spielt auch am 11.08.2020 in Wiek, am 12.08.2020 in Bergen und am 17.08.2020 in Binz)
17.08.2020: Konzert mit Trompete und Orgel “Duo Presto” Alexander Pfeifer und Frank Zimpel aus Leipzig spielen Werke von Albinoni, Bach, Mendelssohn und Gershwin.
26.08.2020: Don Kosaken
16.09.2020: Jazz, Pop, Latin, Spirituals und Weltmusik, Vocal-Ensemble Traumsalon

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Seebad Altefähr.