Start Insel Rügen Kultur und Spirituelles in Rügens Kirchen

Kultur und Spirituelles in Rügens Kirchen

© Joaquincorbalan-Freepik

Rügens Kirchenlandschaft braucht sich nicht zu verstecken. Die Kirchen auf Rügen bieten über den Sommer bis in den Herbst eine bunte Mischung aus Ausstellungen, Gottesdiensten und Veranstaltungen an. Auch die Gotteshäuser an sich sind mit ihrer unterschiedlichen Architektur und besonderen Atmosphäre einen Besuch wert. Erfahrt mehr dazu!

© Erzbistum Berlin

Pilgern über die Insel Rügen

Wer pilgert, begibt sich auf Reisen. Erlebt die Natur auf Rügen mit geistlichen Impulsen, Wahrnehmungsübungen, im Schweigen und Reden, mit Liedern, Gebeten und erfahrt Wissenswertes über die Kirchen auf Rügen.

Abpilgern von Binz nach Sellin
10.10.2020 um 9 Uhr an der katholischen Kirche Stella Maris, Klünderberg

Bitte bringt Euch Verpflegung mit. Ihr benötigt ggf. wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz und eine Mund-Gesichtsmaske. Bitte beachtet die gültigen Corona-Verordnungen und Abstandsregelungen. Beim Betreten der Kirche gilt Maskenpflicht.

Kirchenausstellung in Binz und Sellin

In der katholischen Kirche ist das Thema Engel zentral. Engel beschäftigen uns. Allein im Jahr 2006 sind auf dem Buchmarkt 1.400 deutschsprachige Werke zu diesem Thema erschienen. Mit den Engeln verbinden wir oft das Gute: sie heilen, schützen und helfen. Engel sind Boten Gottes und haben eine Vermittlungsfunktion. Wie oft sprechen wir von einem Schutzengel?

Die bis zum 31. Oktober 2020 laufende Ausstellung „Engel, die dich begleiten“ in den katholischen Kirchen in Binz und Sellin thematisiert Engelsdarstellungen in plastischen Figuren und Bildern. In Sellin steht eine Engelsbank im Grünen, wo Ihr Euch mit Engelsflügeln fotografieren lassen könnt. An den Wochenenden gibt es in diesem Rahmen – mal in der Kirche Stella Maris in Binz, mal in der Kirche Maria Meeresstern in Sellin – den christlichen Buchladen aus Stralsund, der einen Büchertisch mit verschiedenen Dingen zum Thema Engel anbietet.

Kirche Sellin
Maria Meeresstern
Waldweg
18586 Sellin
täglich von 12 bis 18 Uhr

Kirche Binz
Stella Maris
Klünderberg 2
18609 Binz
ab 21. Juni

Ufergottesdienst an Rügens Küsten

Während der Sommermonate wird am Steilhang Kap Arkona eine Ökumene abgehalten. Der Freiluftgottesdienst mit Ausblick auf die Ostsee ist nicht nur wegen seiner einmaligen Lage ein Erlebnis. Dieser findet am Wegekreuz auf dem Hochuferweg zwischen dem Peilturm am Kap Arkona und der Kapelle Vitt (bei schlechtem Wetter in der Kapelle Vitt) statt. Die Gottesdienstbesucher dürfen mit dem PKW bis zur Kapelle Vitt fahren.

Fahrradtour “Engel auf Rädern”

Der Herbst ist die beste Zeit aktiv zu sein. Das Erzbistum Berlin geht mit Euch auf Fahrradtour durch Rügens Landschaft. Lasst Euch bezaubern von herrlichen Landschaften und einmaligen Aussichten. Und wenn dann noch das Wetter mitspielt, wird die Ausfahrt ein ganz besonderes Erlebnis. Die Chancen dafür stehen gut, denn wie sagt man doch so schön? Wenn Engel reisen, scheint die Sonne.

„Engel auf Rädern“ Radtour von Binz über Lancken-Granitz, Seedorf (Fischbrötchen), Moritzdorf nach Sellin mit Kirchenführungen: Abschluss bei Kaffee und Kuchen am 23.09., 07.10., 14.10., 21.10.2020

Weitere Veranstaltungen vom Erzbistum Berlin

Samstag, den 03.10.2020 ein himmlischer Familientag in der katholischen Kirche Sellin ab 15 Uhr bis zur Hl. Messe um 17 Uhr
Donnerstag, den 15.10.2020 um 19 Uhr in Stralsund im Pfarrkeller oder in der Kirche, ökumenisches Kellergespräch zum Thema Hirntod
Donnerstag, den 22.10.2020 um 19 Uhr in Stralsund im Pfarrkeller oder in der Kirche, Film “Flüstern aus der Ewigkeit”
Sonntag, den 25.10.2020 Abschluss der Engelsaison mit den ev. Gemeinden in Binz, Mönchgut/Sellin und der kath. Gemeinde, 10 Uhr Wandelgottesdienst in der kath. Kirche Maria Meeresstern, dann zur ev. Kirche in Sellin, evtl. Begleitung mit Chor, dann nach Binz zur ev. Kirche und von dort zur Sandskulpturen-Ausstellung zum Thema “Die Bibel” um 12.30 Uhr

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Erzbistum Berlin.

Stralsunder Orgeltage

„Orgelstadt Stralsund“ – seit 2002 träumen die Stralsunderinnen und Stralsunder von dieser Vision. Angesichts dreier historischer Monumentalorgeln in den drei Hauptkirchen St. Nikolai, St. Marien und St. Jakobi ist dieses Wort auch nicht zu hoch gegriffen, denn es gibt wohl kaum eine andere Stadt in Deutschland und Europa, in der so bedeutsame Instrumente auf so engem Raum zu finden sind.

Festwoche anlässlich der Weihe der Jakobi-Orgel

Musik fast aller Stilrichtungen lässt sich hier originalgetreu spielen. Weit über 10.000 Pfeifen allein in den drei großen
Instrumenten, dazu viele weitere kleinere Orgeln im Stadtgebiet – was ist das für ein Schatz für die Kultur der Hansestadt! Der Abschluss der Arbeiten an der Jakobi-Orgel und die Festwoche zu ihrer Einweihung markieren nun den Punkt, an dem der Traum Wirklichkeit geworden ist und diese wunderbaren Instrumente zusammen weit ins Land ausstrahlen sollen. Die Stralsunder Orgeltage finden vom 19. bis 27. September 2020 statt. Weitere Informationen findet Ihr unter www.stralsunder-orgeltage.de