Kultur

Mystischer Goldschatz lockt ins Museum

Blogger 27. November 2018 Kein Kommentar

Was: Wikingergold hinter Klostermauern
Wann: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Wo: STRALSUND MUSEUM, Mönchstraße 25-28 in 18439 Stralsund (Katharinenkloster)

Seit Jahrzehnten befindet sich ein Goldschatz von Weltrang  aus der Zeit der Wikinger in Besitz des STRALSUND MUSEUM. Den 16-teiligen Hiddenseer Goldschmuck fanden Bewohner des Söten Lännekens nach großen Sturmfluten 1873/4. Die Gestaltung der Schmuckteile spiegelt symbolhaft den Übergang von heidnischen Vorstellungen zum christlichen Kult wider.

Info: Eintritt 6 €

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem STRALSUND MUSEUM.
Bild: © STRALSUND MUSEUM