Rasender Roland

Er ist der Star der Insel: Der Rasende Roland. Mit seinem sympathischen Pfeifen und seiner großen Wasserdampfwolke kündigt er seinen Auftritt an. Seit mehr als 100 Jahren verkehrt die Rügener Schmalspurbahn zwischen Putbus bzw. saisonal von Lauterbach Mole und den Ostseebädern Binz, Sellin, Baabe und Göhren im Südosten Rügens.

Das erwartet Dich hier

Fahrplan vom Rasenden Roland

Daten und Fakten

0 km
Streckenlänge
0
Stationen
0
Ostseebäder
0 mm
Spurweite
0 km/h
Geschwindigkeit
0
Streckeneröffnung
ca. 0 kg
Kohleverbrauch pro Strecke
bis 0 dB
Signalhornlautstärke

Mit der Spitzengeschwindigkeit von 30 km/h rast die historische Schmalspurbahn durch Rügens weite Wiesen und Wälder und bringt Wanderfreunde, Ausflügler und Fahrradfahrer zu vielen Sehenswürdigkeiten der Insel.

Ob zum Jagschloss Granitz, an die Binzer Promenade oder an die Seebrücke nach Sellin: Der Rasende Roland eignet sich perfekt für Hop-on und Hop-off-Touren, denn mit der Tageskarte kann man beliebig oft ein- und aussteigen.

Nicht nur Eisenbahnliebhaber sind begeistert von den liebevoll restaurierten Waggons aus der Zeit um 1900 und dem Traditionszug in Originalfarben auf 750 mm Spurweite. Nach vorheriger Anmeldung in der Geschäftsstelle der Rügenschen Bäderbahn (RüBB) können auch Führerstandsfahrten gebucht werden: ein absolutes Highlight, bei dem man einmal selbst der Lokführer sein kann. Der Rasende Roland macht auch Sonderfahrten rund ums Jahr möglich und ist wegen seiner Schönheit auch als Hochzeitslocation beliebt.

Rügens Schmarlspurbahn in Bild & Ton

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erfahrt mehr über die Orte auf Rolands Strecke

- von Ostseebad Göhren nach Lauterbach -

FAQ - Rund um die Fahrt mit dem Rasenden Roland

Fahrpreise richten sich nach der jeweiligen Entfernung (Startbahnhof zum Zielbahnhof) und sind in fünf verschiedenen Tarifen gestaffelt. Die Fahrpreise für eine Einzelfahrt liegen zwischen 2,40 und 12 Euro. Kinder zahlen die Hälfte.

Ja, diese gilt am Lösungstag zwischen Putbus bzw. Lauterbach Mole und Göhren für 2 Erwachsene und max. 3 Kinder von 6 bis 13 Jahren. Mit dieser kann dann beliebig oft ein- und ausgestiegen werden.

Ja, der Ticketverkauf ist über den Webshop oder an den Bahnhöfen mit Fahrkartenausgabe möglich.

Nein, mit der Kurkarte können keine Ermäßigungen erfolgen.

Mit etwa 30-minütigem Stopp in Putbus braucht man etwa 2 Stunden von Lauterbach Mole bis Göhren.

Die Personenwagen des Rasenden Rolands sind nicht barrierefrei. Im Traglastenabteil können Rollstühle bis zu einer Breite von 70 cm befördert werden. Über mobile Rampen kann der Höhenunterschied zwischen Bahnsteig und Personenwagen überwunden werden. Wir empfehlen, Mitfahrmöglichkeiten im Vorhinein mit der Bäderbahn abzuklären. (Telefon 038301–884012)

Für den Hund benötigt man einen Fahrschein zum ermäßigten Preis. Wie in jedem öffentlichen Verkehrsmittel besteht im Rasenden Roland Leinenpflicht. Hunde müssen einen Maulkorb tragen, außer Blindenführhunde und Behindertenbegleithunde.

Ja, mit Erwerb der Fahrradkarte kann das Fahrrad im Rasenden Roland befördert werden. Tandems, E-Bikes, mehrspurige Fahrräder und Liegefahrräder können mit der „Fahrradkarte Sonderbauart“ mitgeführt werden.

Solange Aufnahmen von frei zugänglichem Gelände gemacht werden, darf jeder zu privaten Zwecken fotografieren und filmen. Bei der Verwendung kommerzieller Aufnahmen ist die Genehmigung der RüBB einzuholen. Aus Sicherheitsgründen bitte immer von Bahnsteigen oder öffentlich zugänglichem Gelände fotografieren und nicht in den Gleisbereich treten.

Der Name der bekannten Schmalspurbahn stammt vermutlich aus den 50er Jahren, als die Insel als Feriendomizil besonders Arbeitern und Angestellten wichtiger Wirtschaftsbereiche vorbehalten war. So auch den sächsischen und thüringischen Kumpeln des Bergbauunternehmens SDAG Wismut, deren Schutzpatron „Roland“ war. Und weil der Zug seit vielen Jahren Menschen sicher über die Insel brachte, lag der Name nahe. Rasend war er noch nie. Wahrscheinlich kam die beschreibende Eigenschaft ironischerweise hinzu.

Der Rasende Roland als Fotomotiv

Die 5 Top-Fotospots des Rasenden Rolands

Rügens alte Dampflokomotive, die im gemütlichem Tempo unterwegs ist, bietet entlang der Schienen zahlreiche Perspektiven für einmalige Urlaubsfotos. Und auch in den Bahnstationen gibt es sehr fotogene Motive. 

Kleiner Tipp: In den Sommermonaten könnt Ihr auch im Cabrioanhänger (ohne Dach und Fenster) mitfahren. So könnt Ihr auch aus dem Zug tolle Bilder von Rügens wildem Südosten machen.

  1. Mole Lauterbach Google Maps
    Motiv: am Meer
  2. Kleinbahnhof Putbus – Google Maps
    Motiv: im alten Kleinbahnhof
  3. Jagdschloss Granitz – Google Maps
    Motiv: im Buchenwald
  4. Sellin Ost – Google Maps
    Motiv: Seenlandschaft und Heide
  5. Göhren – Google Maps
    Motiv: beim Umsetzen der Lokomotive

Oder Ihr lasst Euch von Instagram inspirieren

mehr unter #rasenderroland

Ein Highlight der Insel Rügen mit ungeahnten Möglichkeiten

Führerstandsmitfahrten

Derzeit werden keine Führerstandsmitfahrten angeboten!

Welche ein Abenteuer: Vom Führerstand fahrt Ihr an erster Stelle mit dem Rasenden Roland mit und schaut dem Lokführer und seinem Heizer bei der Arbeit zu. Ein besonderes Erlebnis für Erwachsene, Kinder ab 14 Jahren und Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen).

Tipp: Das Tragen von festem Schuhwerk sowie dunkler, langer Kleidung wird empfohlen. Bitte vorher anmelden!
Telefon: 038301 884012
E-Mail: ruegen@pressnitztalbahn.com 

Hochzeitsfahrten

Im nostalgischen Flair historischer Eisenbahnwagen, inmitten des bunten Treibens der beschaulichen Kleinbahnhöfe in Putbus und Göhren können sich Brautpaare an Bord des Rasenden Rolands vermählen lassen. Die beiden Stationen sind offizielle Außenstellen der jeweils zuständigen Standesämter. Für die Trauungen werden ein oder zwei historische Salonwagen festlich dekoriert.

Nach dem Ja-Wort können die Frischvermählten mit ihrer Hochzeitsgesellschaft auf Hochzeitsreise durch den Südosten Rügens aufbrechen.

Weitere Infos: Alles rund um Eure Trauung in Rügens historischer Schmalspurbahn findet Ihr im HochzeitsPortal Rügen. 

Sonderfahrten

Ihr sucht nach einer außergewöhnlichen Event-Location? Passend zum Anlass könnt Ihr den Traditions-, Salon- oder Speisewagen mieten.

Auch ein Tagesausflug im eigenen Sonderzug, um den herum Ihr Euer eigenes Programm gestalten könnt, ist möglich. Lasst Euch gern von der Rügenschen BäderBahn beraten.
Telefon: 038301 88401
E-Mail: ruegen@pressnitztalbahn.com

Bahnhofsfeste

Bei den jährlichen Bahnhofsfesten erlebt Ihr den alten Bahnhof in Putbus und die historische Schmalspurbahn hautnah. Mit dabei: historische Fahrzeuge, Sonderzug-Pendel zwischen Putbus und Binz, Führerstands- und Draisinemitfahrten
sowie kleine Fahrzeugschau. Es erwartet Euch ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Unterhaltung, Spiel und Spaß.

Mehr Geschichten