Südrügen & die Rosenstadt Putbus

gastgeber katalog stadt putbus insel ruegen | Inselzeitung Rügen

Putbus-Information &
Inselexperten
Alleestr. 2
Tel. 038301 / 431
Tel. 03838 / 807780

Kurabgabepflicht

rosenstadt putbus karte inselzeitung | Inselzeitung Rügen
rosenstadt putbus insel ruegen inselzeitung | Inselzeitung Rügen

Die alte Residenzstadt

Zu Putbus – 1810 von Fürst Wilhelm Malte zu Putbus zum Kur- und Badeort ausgebaut – zählen 30 Ortsteile, von denen viele direkt am Rügischen Bodden liegen. Erbaut ist die Stadt im Stil des Klassizismus. Fürst Wilhelm Malte zu Putbus hatte einst verordnet, dass die Häuser seiner fürstlichen Residenzstadt in frischem Weiß erstrahlen sollen. Doch er wollte auch farbige Akzente setzen und erließ gleichzeitig, dass vor jedem Haus eine Rose blühen solle. So trägt Putbus heute auch die Namen „Weiße Stadt“ und „Rosenstadt“.

Wildgehege

Wenige Meter von der Putbuser Schlosskirche entfernt, befindet sich das ca. acht Hektar große Wildgehege, das bereits im Jahr 1815 angelegt wurde. Besucher können hier Rot- und Damwild zu jeder Jahreszeit beobachten und auch mit Kastanien, Eicheln oder trockenem Brot füttern.

Circus

Der Circus gilt als der letzte einheitlich ausgeführte Rondellplatz in Deutschland, den Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus im Zusammenhang mit der Gründung des Pädagogiums ab 1828 anlegen und mit klassizistischen
Häusern umbauen ließ. Bis 1843 durchzogen die Mitte des Circus zwanglose Spazierwege, einen von italienischen Pappeln umgrenzten Rasenplatz. Danach wurde eine strengere Anlage mit acht sternenförmig verlaufenden Wegen zwischen keilförmigen Rasenkarrees geschaffen. 1845 folgte ein 21 Meter hoher Obelisk im Zentrum.

Orangerie

Die Putbuser Orangerie, die 1824 erbaut wurde und einst ein Gewächshaus beherbergte, dient heute als Galerie mit monatlich wechselnden Ausstellungen, die die KulturStiftung Rügen organisiert.
Öffnungszeiten: Di – Sa, 11 – 17 Uhr

Theater

Der wohl prächtigste Bau ist das Theater. 1992 fand die letzte Veranstaltung vor dem Beginn der Restauration nach historischen Vorlagen statt. Heute stehen auf der Bühne des zum Theater Vorpommern zugehörigen Hauses Schauspieler und Tänzer, Sänger und Kabarettisten, die mit ihren Programmen ganzjährig ihre Besucher begeistern. Der Theaterplan wird durch besondere Veranstaltungen, wie die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und die Kabarett-Regatta ergänzt.
Telefon: 038301 / 808330
Öffnungszeiten:
Di – Fr, 10 – 13 Uhr & 16 – 18 Uhr

Schlosspark

Der Schlosspark wurde 1804 im Stil eines französischen Parks angelegt und später im Stil eines englischen Landschaftsparks weiterentwickelt. Neben der Orangerie sind auch der Marstall, das Mausoleum, die Schlosskirche, die Pfarrkirche sowie das Affen- und das Vogelhaus erhalten. Der Park bietet eine ganze Reihe von dendrologischen Besonderheiten wie Riesen-, Urwelt- und Mamutbäume, Zedern, Rosskastanien sowie Tulpenbäume, Rotbuchen, Schwarzkiefern und Platanen.

  • 2 Apotheken
  • 6 Ärzte
  • 6 Zahnärzte
  • 1 Tierarzt
  • Bahnhof (Regionalbahn)
  • Haltestelle „Rasender Roland“
  • Yachthafen (Lauterbach)
  • Fährverbindung zum Festland ab Glewitz
  • Banken (Pommersche Volksbank), Sparkasse
  • Lebensmittelmärkte (netto, Netto, Edeka)
  • Parkplätze
  • 1 Tankstelle
  • Kirchen (ev., kath. in Garz)
  • Theater
  • Circus mit 16 weißen
  • Stadthäusern
  • Galerie Orangerie
  • Ausstellungen
  • Schloßpark mit Schloßkirche (ev.)
  • slawischer Burgwall Garz
  • Ernst-Moritz-Arndt Geburtshaus Groß Schoritz
  • Dycke Haus in Zudar
  • Großsteingrab Dolmen bei Lauterbach
  • 2 Naturstrände (in den Ortsteilen)
  • Museen
  • Führungen zur Insel Vilm
  • Schwimmende Ferienhäuser
  • Indoorspielplatz und Haus über Kopf
  • Minigolf & 3D Golf
  • Spielplätze
  • Wildgehege
  • Schiffsausflugsfahrten (Lauterbach)
  • 18-Loch-Golfanlage Karnitz
  • Halbinsel Tollow
  • Senfmanufaktur Garz
  • Pfad der Muße in Putbus
lauterbach putbus insel ruegen | Inselzeitung Rügen

Lauterbach bei Putbus

Ein maritimes Zentrum der Insel

Räucherschiff Berta

An der Kaimauer dümpelt das „Räucherschiff Berta“ vor sich hin. Doch der Name verrät es bereits, hier wird Fisch noch selbst geräuchert und u. a. auf Brötchen serviert. Unbedingt mal probieren!

raeucherschiff berta hafen lauterbach insel ruegen | Inselzeitung Rügen

Wohnen am / im Wasser

Familie Jaich schafft ihren Gästen einen unvergesslichen Urlaub am Wasser. Das Besondere – die Ferienhäuser stehen nicht einfach nur am Wasser, sondern mittendrin – idyllisch am eigenen Bootssteg direkt im Yachthafen. Die exklusiv ausgestatteten Pfahlhäuser sind ebenso begehrt. Ein Paradies für große Kapitäne und kleine Matrosen, für Meerjungfrauen und Wassermänner …

inseltouren insel vilm | Inselzeitung Rügen

Insel Vilm – Touren

Die von Lauterbach erreichbare Insel Vilm mit ihrer einzigartigen und geschützten Flora und Fauna wurde bereits 1936 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Seit Oktober 1990 ist sie Bestandteil des Biosphärenreservates Südost-Rügen.
Tipp: geführte Exkursionen tägl. ab 10 Uhr

hafenhotel viktoria lauterbach ruegen inselzeitung | Inselzeitung Rügen

DGzRS

Direkt am Lauterbacher Hafen befindet sich eine Rettungsstation der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Zehn freiwillige Seenotretter um Vormann Horst Freybier eilen mit dem Seenotrettungsboot
„Putbus“ in Notsituationen zur Hilfe.

seenotretter horst freybier insel ruegen | Inselzeitung Rügen
© Horst Freybier

Vilm-Yachts

Als die Lauterbacher Bootsbauer vor gut 50 Jahren ihre erste Yacht zu Wasser ließen, begann eine außergewöhnliche Ära. Inzwischen dürften mehr als 500 Vilm-Yachten über die Weltmeere segeln, schätzt Firmen-Chef Matthias Lenz. In den USA wurde das Boot sogar 2002 zur „Yacht des Jahres“ gekürt. Die Kundschaft reicht bis nach Südafrika.
www.vilm-yacht.de

Fischereigenossenschaft

Die Fischer der Genossenschaft bieten ihren frischen Fang im eigenen Laden im Hafen von Lauterbach an. Hier kann man Frischfisch und viele hausgemachte Köstlichkeiten wie milden Pfefferhering oder süß-sauer eingelegten Aal kaufen. Die Fischereigenossenschaft Insel Vilm wurde 1949 gegründet. Einfach lecker!

gutshaus ketelshagen insel ruegen inslezeitung | Inselzeitung Rügen
hotel restaurant nautilus putbus inselzeitung | Inselzeitung Rügen
poseritz insel ruegen inselzeitung | Inselzeitung Rügen

Poseritz

Ein Schatz im Süden der Insel

Der Süden der Insel punktet vor allem mit ländlichem Charme. Poseritz, erstmals im Jahr 1313 urkundlich erwähnt, ist neben der Stadt Garz die größte Gemeinde in dieser Region. Der Charakter des in Mischwälder und Heidelandschaft eingebetteten Dorfes mit seinen 18 Ortsteilen wird durch Handwerksbetriebe und vor allem Landwirtschaft geprägt. Die gotische Backsteinkirche, auf einer Anhöhe gelegen, stammt aus dem 14. Jahrhundert. Geweiht wurde sie von dem Roskilder Bischof Absalon. Weitere architektonische Besonderheiten des Dorfes sind das historische Pfarrhaus und das Pfarrwitwenhaus. Beide Gebäude errichtete man als eingeschossige Fachwerkbauten im 19. Jahrhundert.

Die Gemeinde Poseritz hat sich in den vergangenen Jahren vor allem in kulinarischer Hinsicht einen Namen gemacht. Zahlreiche Produkte, die von den Rüganern geschätzt und weit über die Inselgrenzen hinaus bekannt sind, werden hier erzeugt. Milch, Eier, Honig sowie Quark, Joghurt, Marmeladen, Säfte u.v.m. des Unternehmens Molkerei Naturprodukt GmbH Rügen „Rügener Inselfrische“ behaupten ihren Platz in den Regalen der Supermärkte und werden zum Teil auch international vertrieben. Probieren erwünscht!

Versteckte Schönheiten

hafen puddemin insel ruegen | Inselzeitung Rügen

In Puddemin

… dem verträumten Dorf am Bodden befindet sich ein idyllischer Hafen mit einigen Liegeplätzen für Gastsegler am geschützten Kai auf 1,2 bis 2,5 Meter Wassertiefe. Der Steg südöstlich der festen Kaianlage ist allerdings den einheimischen Anglern vorbehalten. Wer hier ganz ohne Boot Urlaub machen möchte und die Ruhe des stillen Inselsüdens genießen will, der kann in einem der acht Appartements direkt am Hafen mit Blick auf den Bodden die Ferienzeit verbringen.

Im Hafen von Gustow

… können Segler einen Boxenstopp einlegen. Natur erleben, Natur erhalten – nach diesem Prinzip wurde hier ein besonderer Naturhafen geschaffen. 150 Liegeplätze gibt es an festen Stegen mit bis zu fünf Meter Wassertiefe, geeignet für Schiffe mit einer Länge von maximal 16 Metern. Sanitärgebäude, Waschcenter und Kran inklusive. Ein kleiner Strand lädt ganz in der Nähe zum Baden ein. Gustow liegt nur drei Kilometer
vom Hafen entfernt.

Alte Kirche in Swantow

In dem kleinen, ursprünglichen Dorf Swantow befindet sich eine der ältesten Kirchen Rügens – die St. Stephanus Kirche. Der dänische Bischof Absalon von Roskilde soll hier die ersten Christen dieser Gegend getauft haben. Der Platz, auf dem die Kirche steht, ist von ihm geweiht. 1294 wird das erste Mal eine Kirche erwähnt. Der Baubeginn der heutigen Kirche war 1469. Sie steht dicht an der Stelle, wo sich einst der
heilige Hain der Slawen befand. Im Sommer finden zahlreiche, meist musikalische Veranstaltungen in der Kirche statt.


Anzeige

Gasthaus & Hotel Lindenkrug Poseritz

Ruhe und Idylle zum Greifen nah

lindenkrug gasthaus pension poseritz ruegen | Inselzeitung Rügen

Ruhig gelegen und mit Blick ins Grüne empfängt Sie das Gasthaus & Hotel Lindenkrug. Das gemütliche und einladene Haus ist idyllisch an der Alten Bäderstraße gelegen und gut über die ausgebauten Radwege der Insel erreichbar. Mit dem Rad, Auto oder Bus sind Sie auch in kurzer Zeit in der Weltkulturerbe Hansestadt Stralsund. Nach einem erlebnis-reichen Urlaubstag können Sie sich in komfortablen und individuell ausgestatteten Einzel- oder Doppelzimmer des Hotels ausruhen und entspannen. Natürlich sind auch Ihre Vierbeiner gern gesehene Gäste. Frank Ihlefeld und sein Team des Hotel und Gasthauses Lindenkrug haben es
einfach drauf: ein kulinarischer Zwischenstopp in Poseritz an der Deutschen Alleenstraße lohnt sich auf jeden Fall!

Gasthaus & Hotel Lindenkrug
Lindenstraße 27 – 28
18574 Poseritz
Tel. 038307 / 251
www.lindenkrug-poseritz.de

gasthaus pension lindenkrug poseritz ruegen logo | Inselzeitung Rügen

In der Küche werden mit vielen frischen regionalen Produkten wohlschmeckende Köstlichkeiten zubereitet. Seit über 20 Jahren sind sie inselweit bekannt, weil sie nicht nur für Gäste im Restaurant oder Gesellschaften bis zu 160 Gästen im Saal kochen können, sondern all ihre Leckerein auch inselweit liefern. Ganze Dorffeste, Veranstaltungen und große Familienfeiern rocken sie mit ihren Leckereien von Wild bis Fisch … und das bei Bedarf mit seinen Köchen & Kellnern und der gesamten notwendigen Ausstattung
vom Festzelt bis zum Blumenbouquet …

lindenkrug poseritz pension gasthaus insel ruegen | Inselzeitung Rügen