Halbinsel Jasmund

Tourist Service Sassnitz
Strandpromenade 12
Tel. 038392 / 6490
www.inSassnitz.de


Touristik Lohme GmbH
Arkonastraße 31
Tel. 038302 / 88855
www.lohme.de


Touristinformation Glowe
Boddenmarkt 1
Tel. 038302 / 5221
www.glowe.de

Kurabgabepflicht

Bekannteste Stadt auf der Halbinsel Jasmund im Norden von Rügen ist die Hafenstadt Sassnitz. Der Hafen mit seiner 1450 Meter langen Außenmole und seinem ganz eigenem maritimen Flair, die Altstadt mit ihren kleinen Geschäften und gemütlichen Gassen und Museen bieten dem Besucher ganzjährig abwechslungsreiche Tage am Meer.

Die Stubnitz – Hauptteil des Nationalparks Jasmund – ist das kleinste deutsche Schutzgebiet dieser Art – vor allem bekannt durch die Kreidefelsen am Königsstuhl. Um Flora und Fauna zu schützen, verlassen Sie bei Ihren Wanderungen bitte nicht die ausgewiesenen Wege des Nationalparks Jasmund. Bei einem Besuch im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL erfahren Sie viel Wissenswertes über den Nationalpark.

Lohme – Kleine Gassen, Kunsthandwerk und gute Restaurants, liebevoll gestaltete Ferienhäuser, Pensionen und Hotels ziehen vor allem Ruhesuchende und Naturliebhaber in das kleine Fischerdörfchen Lohme. Gäste schätzen die unmittelbare Nähe zur Ostsee, die Natur und die majestätische Lage am Steilufer mit dem Ausblick zum Kap Arkona, hinter dem allabendlich die Sonne in der See versinkt. 100 Meter östlich des Lohmer Hafens liegt der sogenannte Schwanenstein, der fünftgrößte Findling der Insel.

In Spyker – der kleine Ort gehört zur Gemeinde Glowe – und in der näheren Umgebung steht kulinarischer Genuss ganz hoch im Kurs. So tischt Ihnen das Restaurant im Schloss Spyker liebevoll und aus regionalen Produkten zubereitete Gerichte auf. Genuss wird auch bei den Betreibern des Rujana-Hofs in Ruschvitz bei Glowe großgeschrieben. Hier erhalten Sie zudem einen uneingeschränkten Einblick – von der Geburt über die Aufzucht und Futterversorgung bis hin zur ganzjährigen Freilandhaltung, z. B. des gefährdeten Rotbunten Husumer Schweins. Der Rujana-Hof möchte so zum Erhalt wertvoller alter Nutztierrassen beitragen und verspricht durch die Art der Tierhaltung ursprünglichen Fleischgenuss. www.rujana-hof.de

In Gummanz befindet sich das einzige Kreidemuseum Europas. Das Kreidemuseum Rügen befindet sich in einem historischen Kreidewerk aus der Zeit des traditionellen Kreideabbaus auf der Insel. Sie erfahren viel über die Rügener Schreibkreide und ihre Fossilien. Thematische Schwerpunkte sind: Kreideabbau und -verwendung, die Kreidezeit und ihre Fossilien, die Eiszeit-, Landschafts- und Küstenformung Rügens.

• Bibliothek
• 4 Apotheken
• 17 Ärzte
• 8 Zahnärzte
• 2 Tierärzte
• RE-Bahnhof

• Fährhafen Mukran
• Yachthäfen (Sassnitz, Lohme, Glowe)
• 6 Fahrradverleihe
• Banken (Pommersche Volksbank, Deutsche Bank, Sparda), Sparkasse
• 2 Drogerien (Rossmann)
• Reformhaus

• 3 Campingplätze
• div. Lebensmittelmärkte
• Parkplätze
• 4 Tankstellen
• Wasserwanderrastplatz Lohme

  • Kirchen (ev.)
  • Kurplatz, Promenade
  • Außenmole mit Leuchtturm
  • Kreideküste
  • Galerien / Ausstellungen
  • Kino (Grundtvighaus)
  • Leuchtfeuer Ranzow
  • Schloss Spyker
  • verschiedene Kunsthandwerkerwerkstätten
  • Aussichtspunkt Tempelberg
  • Findling „Schwanstein“ in Lohme

• Strand
• 2 Schwimmbäder
• Indoor Spielplatz
• Museen (s. S. 70 – 71)
• Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
• Spielplätze

• Minigolf
• 18-Loch-Golfanlage Ranzow
• Tennisplatz
• Bowling
• Dinosaurierland Sagard
• Schmetterlingspark

• Schiffsausflugsfahrten
• Wildgehege „Kleine Försterei“
• Hügelgrab Giegemitz bei Lohme
• Dobberworth Hügelgrab bei Sagard
• Feuersteinfelder bei Mukran


Anzeige

UNESCO-Welterbeforum Wanderstützpunkt und Infostelle

Für alle die das Welterbe auf Rügen entdecken wollen, befinden sich neben dem Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ein zweites Informationshaus in der einstigen Waldhalle in Sassnitz – im Herzen des UNESCO-Weltnaturerbes. Das Welterbeforum als Besucherinformation ist Ausstellung, Informationspunkt und Servicezentrale zugleich. Im Inneren des UNESCO-Welterbeforums erwartet die Besucher eine kleine, kunstvoll und informativ gestaltete Ausstellung zum UNESCO-Welterbe „Alte Buchenwälder“.

Grafiken, Informationen und kleine Animationen lassen Sie in die Geheimnisse der Alten Buchenwälder eintauchen. Kleines Imbiss-Angebot – Die lockere Bistro-Atmosphäre und kleinen Speisen und Getränke laden zum Pausieren ein. Ranger Info-Stelle – Ranger der Nationalparkverwaltung Vorpommern unterstützen den Gästeservice als Ansprechpartner für Fragen rund um den Nationalpark Jasmund, die Kreideküste und zum UNESCO-Weltnaturerbe Alte Buchenwälder auf der Insel Rügen.

welterbeforum.koenigsstuhl.com



Anzeige

Die Ostseeperle in Glowe

Apartments, Panorama-Restaurant & Wellness im Inselnorden

Herzlich willkommen im Aparthotel „Ostseeperle Glowe“

Urlaub auf Rügen steht für Urlaub fernab vom Alltagsstress. Im Erholungsort Glowe, direkt am längsten Sandstrand Rügens, lädt Sie das Team des Aparthotels „Ostseeperle“ zum Entspannen ein. Von Studio- über Familienapartments mit 2 Schlafzimmern, bis hin zu unserem Panoramaapartment mit Meerblick und Außenbadewanne, bieten wir all unseren Gästen in unseren 3 Apartmenthäusern die ideale Unterkunft. In unserem Panorama-Restaurant „Ostseeperle“, dem architektonischen Wahrzeichen von 1968 direkt am Strand, verwöhnen wir

Sie mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, raffinierter regionaler Küche und köstlichem Eis aus eigener Eismanufaktur. Für Ihre besonderen Momente, wie Geburtstage, Hochzeiten oder Tagungen, erwartet Sie unser Veranstaltungsraum mit einem unvergesslichen Ausblick. Und wenn doch mal kein Strand-, Wander- oder Ausflugswetter ist, finden Sie eine Vielfalt an Wohlfühl- und Wellnessmöglichkeiten in unserer Ostseeperlen Wellness-Welt.

Seien Sie unser Gast – bei uns sind Sie garantiert „schön gestrandet“.

Ostseeperle Glowe GmbH & Co. KG
Hauptstr. 42, 18551 Glowe,
Tel. 038302 / 5638-0
info@ostseeperle-hotel.de
www.ostseeperle-hotel.de


Anzeige

Schloss Spyker

historisch gewachsen, charmant gestylt

Das Schloss Spyker liegt mit seinem wunderschönen Schlosspark eingebettet in die einzigartige Landschaft der Insel Rügen. Mit fast 760 Jahre alten Grundmauern ist es der älteste Profanbau Rügens und wurde wie kein anderes Gebäude der Insel durch die Geschichte geprägt. Im 13. Jhdt. als Speicher errichtet und ab 1435 im Besitz der Familie von Jasmund, erhält es nach dem dreißigjährigen Krieg der schwedische Generalfeldmarschall Wrangel von seiner Königin Christine als Dank für seine Verdienste bei der Besetzung Rügens. Ihm verdankt Spyker die heute im baltischen Raum einmaligen vollplastischen Stuckdecken in der Bel Etage. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als Rügen für einige Jahre unter französischer Herrschaft steht, ist Spyker Gouverneurssitz Rügens. Danach fällt es an die Fürsten zu Putbus, in deren Besitz es bis 1945 bleibt. In späteren Zeiten der DDR wurde es als FDGB Ferienheim genutzt.

Schloss Spyker
Schlossallee 1
18551 Spyker
Tel. 038302 / 770
kontakt@schloss-spyker.de
www.schloss-spyker.de

Heute ist Schloss Spyker ein Hotel mit ganz besonderem Flair. Die Schönheit und Eleganz der früheren Epochen verbinden sich mit zeitgenössischer Kunst und modernem Ambiente. Im historischen Gewölbekeller findet man das Restaurant „Wrangel“. Hier trifft die bodenständige Mecklenburger Küche auf lateinamerikanische Einflüsse.

Für Hochzeiten, Familienfeiern, Firmenfeiern und Events ist das „Wrangel“ der passende Ort. Wer sich einfach nur in der wundervollen Landschaft erholen möchte, hat hier auf Jasmund kurze Wege zu den schönsten Stellen der Insel Rügen und das auf Wanderwegen, die direkt vor der Haustür beginnen. Durch seine Lage am Spyker See und die Nähe zu den Boddengewässern ist Schloss Spyker gerade im Herbst ein beliebtes Ziel für Naturfreunde und Hobbyornithologen die von hier aus zu Kranichbeobachtungen und Vogelzugwanderungen starten.