Was: Störtebeker Festspiele
Wann:
23.06. bis 08.09.2018 (Mo bis Sa um 20 Uhr)
Wo:
Am Bodden 100 in 18528 Ralswiek

Klaus Störtebeker soll er geheißen haben, der trinkfeste Freibeuterkapitän, der wegen seiner waghalsigen Versuche die Kluft zwischen Arm und Reich zu beenden, Kopf und Kragen verlor. Als Robin Hood der Meere segelte er mit seiner Mannschaft im Kampf gegen Hanse und dänische Krone über die Ostsee und stahl ihnen alles was nicht niet- und nagelfest war. Mit seinen wendigen Schiffen war er gegenüber den schweren Hansekoggen stets im Vorteil. Rügen bot Störtebeker viele Verstecke. Damit ist die Insel der perfekte Ort, um Seeräubergeschichten und deren Abenteurer aufleben zu lassen. Auf der Naturbühne Ralswiek zückt Klaus Störtebeker im Sommer den Säbel und bietet den Bösen, die den Hals nicht vollkriegen können, die Stirn. „Ruf der Freiheit“ heißt das diesjährige Theaterstück, bei dem 150 Mitwirkende, 4 Schiffe, 30 Pferde und haufenweise Spezialeffekte die Piratenzeit authentisch darstellen. Als krönenden Abschluss erhebt sich ein unvergessliches Feuerwerk über den Großen Jasmunder Bodden. Hätte es Störtebeker selbst jemals für möglich gehalten, dass er auf diese Weise unsterblich werden würde?

Infos: Karten an allen Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse, Ticket-Hotline 03838 / 31100

Bild: © Manfred Schulze