Sandskulpturen auf Rügen

Sand gehört zum Sommerurlaub einfach dazu. Ob Groß oder Klein: jeder übt sich gern am Strand beim Sandburgbau. Aber sie sind die Experten: Das Sandskulpturen-Festival in Prora zeigt unglaubliche Bauten. Überzeugt Euch selbst!

Rügener Sandskulpturen-Ausstellung Prora 2021

© Sandskulpturen-Ausstellung

Bei der Sandskulpturen-Ausstellung im Glaspalast Prora dreht sich alles um das Thema „Märchen aus aller Welt“. Die Ausstellung zeigt Grimms Märchenfiguren, Scheherazade und ihre Geschichten aus 1001 Nacht, monumentale Schlösser und Märchen-Portraits, Zauberwelten, Goldregen und Prinzen-Abenteuer im XXL-Format.

Mit einer Fläche von 4000 Quadratmetern, in einem neuen Glaspalast, wird eines der größten Indoor-Events des Jahres entstehen. Dank des riesigen Glasdaches entstehen immer wieder neue Lichteffekte und Schattenspiele auf den Skulpturen, hervorgerufen durch den Wechsel von Sonne und Wolken. Veranstalter ist die „Skulptura Projects GmbH“, die seit vielen Jahren spektakuläre Sand- und Eisskulpturenschauen in der ganzen Welt ausrichtet. Seit 2010 erfreut sich die Sandskulpturen Ausstellung, die viele Jahre in Zelten in Binz zu sehen war, größter Beliebtheit. Mit dem Umzug in eine Glashalle in Proras Neue Mitte schaffen wir ein ganzjähriges Erlebnis für die ganze Familie. Ein internationales Team von 35 der weltbesten Sand-Künstler erschafft die märchenhafte Sandskulpturen-Welt aus insgesamt 9000 Tonnen Sand. Im Jahr 2019 schaffte es das Team um Thomas van den Dungen sogar ins Guinness-Buch der Rekorde: die Sandkünstler bauten die mit 17,66 Metern höchste Sandburg der Welt!

So entstehen die Sandburgen in Prora

Um die Sandskulpturen zu erschaffen, werden zunächst unterschiedlich große Sandblöcke gepresst und aufeinandergestapelt. Aus diesen modellieren die Künstler mit Hilfe von Sägen, Schaufeln, Skalpellen und Pinseln Menschen, Gebäude und Landschaften.

Sandskulpturen-Ausstellung
Vierte Straße 4 in 18609 Prora

Im Glaspalast, Neue Mitte Prora
täglich von 10 bis 18 Uhr, ganzjährig geöffnet

Weitere Ausflugstipps für Prora

Neben dem Sandskulpturen-Spektakel findet Ihr unzählige Freizeitmöglichkeiten. Hier stellen wir Euch ein paar von Ihnen vor.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Eva-Maria

Eva-Maria

Mit ihrem geschulten Rügen-Kennerblick erkundet Eva-Maria gern mit ihrer Familie die ganze Insel und zeigt Euch ihre Lieblingsplätze. Im Südosten der Insel Rügen verbrachte sie ihre Bullerbü-Kindheit und ging dann zum Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften nach Wien. Vom Land in die Stadt, vom Meer auf den Berg: nach diesem Kontrastprogramm hat sie wieder auf Rügen Fuß gefasst. Was sie mit Rügen verbindet? Heimat, die tägliche Dosis Meer und ein Gespür für die Eigenarten der Rüganer, die trotz kühlem Wesen ein großes Herz für ihre Insel haben.