Allgemein

Stilvolles Putbus

Blogger 23. August 2016 Kein Kommentar

Die weißen Villen am Circus, die von farbigen Stammrosen geschmückt werden, wirken wie eine künstliche Theaterkulisse. Die alte Residenzstadt Putbus wurde von Wilhelm Malte I und Fürsten der Provinz mit allen denkbaren klassizistischen Raffinessen ausgestattet: das prächtige Theater, die pompöse Orangerie, der fürstliche Marstall und eine großzügig angelegte Schlossanlage. Außer der Herrscherunterkunft sind all diese Gebäude noch weitestgehend erhalten. Überzeugen Sie sich selbst bei einer Stadtführung von dem Zauber der einst herrschaftlichen Stadt.

Was: Stadtführung durch Putbus mit magister historikus
Wann: dienstags um 11.30 Uhr
Wo: Treff ist am Putbusser Circus / Parkplatz
Infos: keine Anmeldung erforderlich, mit Putbusser Kurkarte 5 Euro, sonst 10 Euro