AllgemeinRügenZeit

Zwischen Tradition und Fortschritt

Blogger 20. September 2019 Kein Kommentar

Was: Hiddenseer Fischereigeschichte, Führung mit Hiddenseer Fischern durch das Fischereimuseum „Lütt Partie“
Wann: montags und freitags von 11 Uhr bis 12 Uhr (Mai bis Oktober)
Wo: Fischereimuseum Hiddensee, Pluderbarg 7 in 18565 Neuendorf I

Die Fischerei Rügens ist trotz der regionalen Fischvielfalt eine besonders große Herausforderung. Einst ernährte sie viele Insulaner. Gesetze und Bestimmungen, fehlender Nachwuchs und Geldmangel, niedrige Preise und Marktkonkurrenz machen den Fischern das Leben heute sehr schwer. Das traditionelle Handwerk ist nun vom Aussterben bedroht. Im Fischereimuseum Hiddensee berichten heimische Fischer von ihrem heutigen Arbeitsalltag und dem von vergangenen Tagen. Hiddensee ohne Fischerei? Das käme einem Identitätsverlust gleich. Deshalb setzt sich auch Mathias Schilling in seinem neu eröffneten Restaurant in Schaprode/Rügen für deren Erhalt ein. Mit dem ausgeklügelten Regionalitätskonzept hat sich die neue Marke Hiddenseer Kutterfisch etabliert. Diese können Sie in allen Restaurants der Regionalen Eßkultur verköstigen und tragen damit zum Schutz der Ursprünglichkeit bei.